Social-Media-Marketing
Urlaub am Bauernhof
Social Media während COVID-19

Urlaub am Bauernhof

Corona-Content als Chance genützt

Wer steckt hinter dem Projekt?

Urlaub am Bauernhof ist die erste Anlaufstelle in Österreichisch für naturnahen und authentischen Urlaub bei Landwirten. Die handverlesenen Betriebe sind qualitätsgeprüft. Der Bundesverband Urlaub am Bauernhof bietet eine Plattform für zwei Stakeholder: Gastgeber in ganz Österreich und natürlich Urlaubsgäste. Dabei übernimmt die zentrale Organisation des Verbands die Verantwortung für die Marketingaktivitäten einzelner Bundesländer. Jedes Bundesland bekommt in den s0zialen Netzwerken Aufmerksamkeit, ohne die Dachmarke aus den Augen zu verlieren. 

Herausforderung

Die Herausforderung im Jahr 2020 liegt auf der Hand: Corona! „Wie sieht der Tourismus der Zukunft aus? Wandeln sich die Bedürfnisse der Menschen? Und was tun als heimischer Tourismus-Protagonist mit der unsicheren Situation im eigenen Land?“ Fragen, die sich Hans Embacher, Geschäftsführer von Urlaub am Bauernhof, stellte. Seine Antwort: „Aktives Handeln – trotz aller Widrigkeiten während Corona. Denn die Zeiten sind auch im Marketing nicht leicht: Es herrscht Unsicherheit, die Phasen der Customer Journey verschieben sich und Maßnahmen, die noch vor ein paar Monaten wirksam waren, funktionieren nicht mehr.“ 

Das Besondere am Projekt & Ergebnisse

„Wir haben uns bewusst dazu entschieden, unsere Marke auch in dieser Ausnahmesituation ‚sprechen‘ zu lassen, um zu signalisieren, dass wir die Situation ernst nehmen. Unsere gesamte Kommunikation wurde auf unsere Community und deren (aktuelle) Bedürfnisse ausgerichtet. Denn eine Marke muss glaubwürdig und echt sein, um sie nicht nur jetzt, sondern auch für die Zukunft zu stärken“, so Hans Embacher. 

Besonders momentan zählen für Urlaub am Bauernhof die heimischen und nachhaltigen Werte Österreichs. In der eigens definierten Sommerkampagne 2020 werden diese wieder in den Fokus der Urlauber gerückt. Nicht mehr der Bauernhof-Urlaub an sich, sondern das nach wie vor Coronavirus-unabhängige, tagtägliche „Leben am Hof“ wird gezeigt. Schließlich muss die Arbeit am Hof weitergehen! Werte, Tradition und Brauchtum in Wort und Bild rücken in den Fokus der Aufmerksamkeit und das bäuerliche Leben wird für den User transparent gemacht. 

Um das Marketing-Team von Urlaub am Bauernhof zu entlasten, kommt User Generated Content ins Spiel. Die Mitgliedsbetriebe werden aufgerufen, ihre Beiträge zu teilen und die Aktion weiterzutragen. Dadurch entsteht ein echtes Wir-Gefühl innerhalb der Urlaub-am-Bauernhof-Community. Sowohl intern zwischen den Betrieben als auch extern zwischen den Gästen.

Die Zahlen sprechen für sich: 

Seit Ende März 2020, dem Beginn der neuen Content-Maßnahmen, erhöhte sich die Zahl der Instagram-Fans trotz aktueller Tourismus-Frühjahrsmüdigkeit um mehr als zwei Prozent. Auch die Instagram-Story-Impressionen stiegen um 130 Prozent. Besonders auffällig ist die Brand Awareness. Sie dient als Kennzahl, wie häufig die Marke Urlaub am Bauernhof oder der Hashtag #urlaubambauernhof in den vergangenen Wochen verwendet wurden. Hier erzielte man eine beeindruckende Steigerung von 30 Prozent.

 

Projekt-Leistungen

  • Konzept & Idee
  • strategische Beratung in Social Media
  • Redaktionsplanung Instagram & Facebook