Social-Media-Fotografie

Schmittenhöhe in Zell am See – Kaprun

Qualitativ & authentisch

Wer steckt hinter dem Projekt?

Die Schmittenhöhe ist der Hausberg von Zell am See und das ganze Jahr über als Ausflugsziel beliebt – bei Einheimischen ebenso wie bei Tagesausflügler:innen und Urlauber:innen, die länger bleiben. Die knapp 2.000 Meter hohe Schmitten bietet im Winter sportliches Vergnügen im Schnee und im Sommer Natur pur auf dutzenden Wanderwegen bei vielfältigen Touren. Dank der Südlage gilt der Berg zudem als das Sonnenkind der Alpen. Von den malerischen Panoramapunkten aus erfreuen sich die Besucher:innen an der beeindruckenden Aussicht auf den Zeller See sowie auf mehr als 30 Dreitausender.

Skifahrer auf der Schmittenhoehe. | © punkt & komma

Die Herausforderung

Auf der Schmittenhöhe fühlen sich Bergfans aus aller Welt wohl! Das spiegelt sich in den Bedürfnisgruppen wider. Da sind zum einen die Locals, die mit Echtzeitdaten über „ihren“ Hausberg informiert werden wollen. Zum anderen möchten Genussurlauber:innen die Schmitten aus einer inspirativen Perspektive betrachten. Und Familien, die den Pinzgau im Zuge eines Tages- oder Mehrtagesausfluges oder eines längeren Urlaubes besuchen, wünschen sich wieder andere Informationen über die Schmittenhöhe.

Um die Bedürfnisse der Gäste digital zu erfüllen, vertraut die Schmittenhöhebahn AG schon seit Jahren auf die Content-Marketing-Expert:innen von punkt & komma. Von der Website-Strategie über Fotoshootings bis hin zur laufenden Social-Media-, Newsletter- und Website-Betreuung: Die Zusammenarbeit ist so vielfältig wie es die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung am Zeller Hausberg sind.

Skifahrer am Sessellift der Schmittenhöhebahn. | © punkt & komma

Das Besondere am Projekt

Die digitale Welt ist geprägt von Veränderungen: Von Mobile First bis zur optimalen User Experience – die Anforderungen der User:innen und von Google an Websites ändern sich ständig. In noch schnellerem Tempo schreiten die Entwicklungen in den Social Networks voran. Neben Publikationen auf Facebook, Instagram und LinkedIn für spezifische Zielgruppen wollen immer mehr Unternehmen auch die Generation Z auf TikTok erreichen.

Bei der Schmittenhöhebahn AG ist man bestrebt, alle relevanten Kanäle mit hochwertigen Inhalten zu bespielen. Und so wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Konzepte gemeinsam mit punkt & komma erfolgreich umgesetzt.

Die Projektleistungen im Überblick

Zu Beginn der Zusammenarbeit im Jahr 2017 wurden vor allem Magazinbeiträge getextet und Newsletter erstellt. Wenig später begann die Betreuung der Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram. Ein Jahr danach entstanden neue Strategien für die Website inklusive des Magazins sowie für Content-Publikation auf Facebook und Instagram.

2019 tat sich ebenfalls einiges: Neben der Erstellung einer neuen Navigationsstruktur nutzte man auch die Expertise der Agentur im Bereich Social-Media-Fotografie. Ziel des Shootings war es, jede Bedürfnisgruppe zu repräsentieren. Dazu zählen vor allem Familien, Paare, Genuss-Skifahrer:innen sowie Locals. Mit einem detaillierten Shooting-Plan im Gepäck wurden schließlich mehr als zehn Locations und Events kreativ vorgestellt: vom Early-Bird-Skigenuss früh morgens bis zum Fun auf der Nightslope um 21:00 Uhr abends.

Und weil die Online-Welt niemals stillsteht, erfolgten in den Monaten und Jahren darauf laufend Anpassungen der Strategien.

Übrigens: Die Schmittenhöhebahn AG weiß die Angebotsvielfalt von punkt & komma zu schätzen – und nutzt auch Services wie die Übersetzung und die Einpflege der ausgewählten Inhalte.

Gemeinsam erfolgreich durch die Krise

Eine Herausforderung stellte die Corona-Pandemie dar. In dieser Zeit waren Flexibilität und eine schnelle Reaktionsfähigkeit gefragt. Durch die Kenntnis ihrer Community wusste man bei der Schmittenhöhebahn AG genau, welche Informationen erwartet wurden. Die Social-Media-Expert:innen von punkt & komma steuerten Ihre langjährigen Erfahrungen im Umgang mit Krisen bei. Gemeinsam wurde auch diese Phase hervorragend gemeistert.

Skischulgruppe hat Spaß im Schnee. | © punkt & komma
Schneeschuhwanderin auf der Schmittenhöhe. | © punkt & komma
Schneeschuhwandern auf der Schmitten. | © punkt & komma
Der Drache Schmidolin auf der Piste. | © punkt & komma
Gondel über den Skipisten der Schmitten. | © punkt & komma
Panorama von der Schmittenhöhe. | © punkt & komma
Ein Tiroler Gröstl mit Spiegelei wird gegessen. | © punkt & komma

Resultate

Seit Beginn der Partnerschaft begeistern diverse Erfolge alle Beteiligten. Beim Shooting entstanden authentische und emotionale Bilder. Die Social-Media-Kanäle entwickeln sich hervorragend und gewinnen laufend neue Abonnent:innen.

Das Schmitten-Magazin mit einer Vielfalt an Inhalten für jede Jahreszeit dient wie die Website ebenfalls als Quelle der Inspiration. Und der Newsletter, dessen Versandrhythmus der Saison angepasst ist, beeindruckt mit einer Öffnungsrate, die weit über dem Branchendurchschnitt liegt.

What next? So geht es weiter …

Wenn es um die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren geht, sind sich alle einig: Wir arbeiten weiterhin so erfolgreich zusammen wie bisher. Zu den nächsten Schritten zählt die Überarbeitung relevanter Magazinbeiträge – ganz im Sinne des Content Recyclings. Im Social-Media-Bereich will man bei der Schmittenhöhebahn AG bald schon den TikTok-User:innen spannende Insights liefern. Ein Vorhaben, das wie so viele Pläne zuvor gemeinsam mit punkt & komma aufgegleist wird.

Ähnliche Projekte

© punkt & komma

Simplon

Social-Media- & Performance-Marketing

Viega Österreich

Social-Media- & Performance-Marketing
Ein Skifahrer wedelt die Pisten des Kitzsteinhorns hinunter. | © Zell am See-Kaprun – www.zellamsee-kaprun.com

Zell am See-Kaprun Tourismus

Content-Redaktion

HILTL Hosen-Manufaktur

Consulting & Seminare
Schwarz-weiß-Bild eines Simplon-Bikes. | © Simplon

Simplon

Content-Redaktion

Alle Arbeiten & Referenzen

Alle Casestudies