Häferlgucken bei den Salzburger Food-Bloggerinnen

Was japanischer Käsekuchen mit Social Media zu tun hat

Was passiert, wenn Food-Bloggerinnen, Online-Marketing-Experten und Salzburger Medienfrauen aufeinandertreffen? Richtig: Es wird gekocht, genascht, geplaudert, sich vernetzt und darüber berichtet. Natürlich online und offline – das versteht sich von selbst. Insgesamt 25 Salzburger Medienfrauen waren gestern in der Miele Galerie Wals zu Gast als es hieß: „Häferlgucken bei den Salzburger Food-Bloggerinnen“. Was damit gemeint war, ist schnell und einfach erklärt. Sechs Salzburger Food-Bloggerinnen kochten in der Miele Galerie insgesamt neun Gerichte – die Gäste waren zum Mitkochen eingeladen.

Foodblogger in der Miele Galerie

Und während die einen kochten, wurde auf anderen Stationen über das Spektakel berichtet – so wie es Food-Blogger sonst auch machen. Günter Freund von Wildbild fotografierte und stellte die Fotos laufend für die mediale Berichterstattung auf der Facebook-Page und dem tumblr-Profil der Salzburger Medienfrauen zur Verfügung.

Unsere Ines war für die Kommunikation auf Facebook zuständig und stand jenen Medienfrauen, die nicht tagtäglich mit Facebook arbeiten, Rede und Antwort über diesen Social Media Kanal und erklärte, wie man diesen für sein Unternehmen nützen kann. Michaela Binder von com_studio bloggte fleißig via tumblr und Eva Krallinger von Stiegl dokumentierte das bunte Geschehen auf Instagram.

Interview vor Ort Ines Eschbacher hält den Facebook-Kanal der Meidenfrauen aktuell Michaela Binder von com_studio bloggt auf tumblr Caroline Hubelnig fotografiert Essen

Wenn das Essen den Ton angibt …

Und wo ist unsere Conny? Ach ja, selbst Food-Bloggerin (www.inajellyjar.com) steht sie natürlich am Herd kocht Safranrisotto und bäckt ihren super japanischen Käsekuchen. Insgesamt werden neun Gerichte vorbereitet, die dann alle verkostet werden – aber zuvor geht’s noch zum Fotoshooting zu Caroline Hubelnig von gesagt.getan. Denn jeder weiß, beim Foodblogging sind gute Fotos, auf denen das Essen bestens inszeniert wird, essentiell.

Foodfotografie  Foodblogger in der Miele Galerie Zitronnenhühnchen in Vorbereitung

 

Conny verrät Silvia Molle von GFB ihr Risotto-Rezept.
Conny verrät Silvia Molle von GFB ihr Risotto-Rezept.

Und? Läuft dir nun auch das Wasser im Munde zusammen? Wenn du jetzt Lust zum Kochen hast, dann lass dich am besten von den Gerichten der Salzburger Food-Bloggerinnen inspirieren.

 

Die Food-Bloggerinnen im Überblick:

Anita, Claudia, Eva, Kathie, Conny und Michaela
Anita, Claudia, Eva, Kathie, Conny und Michaela

Danke für die Fotos an Günter Freund von wildbild.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *