ContentCampus

Das erste ContentBootcamp Österreichs findet in Salzburg statt

Seit 2015 werden in Salzburg am ContentCampus Workshops und Seminare zum Thema Content Marketing und den damit verbundenen Disziplinen angeboten. Mit einem wesentlichen Unterschied zu anderen Weiterbildungsformaten: Das Programm setzt da an, wo andere Institutionen aufhören – bei der Praxis. Genau diesen Punkt hat das innovative Salzburger Unternehmen aufgegriffen und einen Schritt weiter getragen. Das zweitägige ContentBootcamp findet nicht etwa in einem Seminarraum statt, sondern auf dem Salzburger Gaisberg. Bereits die Wanderung hinauf wird genützt, um Wissen von den Content-Experten an die Teilnehmer weiterzugeben. Mit den Schwerpunkten Content-Strategie, Social-Media-Fotografie und Ideenfindung setzen die drei Trainer genau dort an, wo derzeit unter Marketern aller Branchen große Nachfrage herrscht.

Wissen zum Mitnehmen auf der Alm statt im Seminarraum

„Wer sagt, dass Workshops immer in vier Wänden stattfinden müssen?“ Diese Frage stellt das junge Expertenteam des ContentCampus ganz bewusst und erklärt weiter: „Wir glauben, dass Ideen in der Natur am besten wachsen. Wenn dir der Wind durch die Haare weht und frische Luft deine Lungen füllt.“ Im ContentBootcamp auf der Alm können sich bis zu zwölf Personen zwei Tage lang in Sachen Content Marketing weiterbilden.

Wie der Name schon vermuten lässt, geht es im ContentBootcamp ans Eingemachte. Die Kurse im zweitätigen Workshop finden zum Teil in der freien Natur und zum Teil in der urigen Rauchenbühelhütte am Gaisberg statt. Geboten werden auch Fotosessions in der Umgebung, ein Instawalk und abends ein Lagerfeuer mit spannenden Geschichten. Entstanden ist das Programm aus den zahlreichen Fragen der Kunden im Agenturalltag von punkt & komma. Also direkt am Puls der Zeit. Während des zweitägigen Bootcamps stehen die Content-Experten für alle Fragen der Teilnehmer bereit und betten die Sessions in die natürliche Umgebung ein. Beim Instawalk am Gaisberg lernen die Teilnehmer zum Beispiel in der freien Natur, wie die schönsten Instagramfotos entstehen. Ines Eschbacher und Cornelia Maier geben ihre Erfahrungen aus dem Genuss- und Erlebnisbereich an Kreative weiter. Als besonderer Gast lässt Marc Stickler, Fotograf unter anderem für das Ocean Geographic Magazin, tief hinter die Kulissen eines Profifotografen blicken und gibt wertvolle Tipps für Smartphone-Fotografie.

Das ContentBootcamp im Überblick

  • 2-Tages-Training inklusive Seminarunterlagen, Übernachtung im Doppelzimmer, Rundum-Verpflegung (Frühstück, Mittag- & Abendessen, Kaffeepause) und Rahmenprogramm
  • Das Weiterbildungsformat ist geeignet für: Umsetzer, Anfänger und Experten in Marketing-Abteilungen aller Branchen
  • Kosten: 1.050,- Euro exklusive USt. pro Person
  • Die Teilnehmeranzahl ist auf 12 Personen begrenzt.
  • Trainer: Ines Eschbacher, Cornelia Maier, Marc Stickler
  • Das ContentBootcamp findet am 24./25. November 2016 statt.

Weitere Informationen zum ContentBootcamp …

Das ContentBootcamp richtet sich an Marketing-Verantwortliche oder Umsetzer in Unternehmen, die laufend Content produzieren möchten oder vor der Herausforderung stehen, eine neue Content-Strategie zu erarbeiten. Das Bootcamp vermittelt all das nötige Wissen, um selbstständig eine Content-Strategie zu erarbeiten und im Unternehmen zu implementieren.

Die Trainer des ContentBootcamps

Der ContentCampus auf einen Blick

Gelegen im Salzburger Andräviertel, ist der ContentCampus die Plattform für Workshops und Trainings zu den Themen „Content“, „Marketing“ und „Kommunikation“. Ins Leben gerufen von der Punkt & Komma GmbH zählt es mittlerweile zu den beliebtesten Weiterbildungsplattformen Salzburgs. Im Zentrum der Workshops stehen die Bedürfnisse der Teilnehmer sowie die interaktive Gestaltung des Seminartages mit Reflexionszeit direkt vor Ort und praktischen Übungen. Je nach bereits bestehendem Vorwissen richten sich die Trainings an Umsetzer, die schon im Bereich Content arbeiten, an Profis, aber auch Anfänger.

Der Seminarraum kann auch gemietet werden

Der ContentCampus zusammengefasst:

  • Kleingruppen bis zu maximal 12 Personen ermöglichen persönliche und individuelle Betreuung.
  • Trainer gehen speziell auf die Projekte der Workshop-Teilnehmer ein und geben wertvolle Tipps.
  • Praxisprojekte statt blanker Theorie.
  • Reflexionszeit vor Ort, um das Gelernte direkt anzuwenden und um Fragen zu beantworten.
  • Workshops und Trainings für Anfänger, Umsetzer und Profis.

punkt & komma sieht sich als externes Team für Content & Marketing. Das Team rund um Agenturgründerin Ines Eschbacher entwickelt und realisiert Inhalte und Kommunikationsmaßnahmen, die überzeugen. Somit sorgt die Agentur dafür, dass Content einen Mehrwert schafft und Unternehmen im Genuss- und Erlebnisbereich für die Zielgruppen erlebbar werden.

Seminarraum des ContentCampus in Salzburg

Anmeldung und Tickets

Tickets für das ContentBootcamp sind über die Website http://contentcampus.at/content-bootcamp/ zu beziehen.

Weitere Informationen zum ContentCampus finden Sie unter: www.contentcampus.at

Bildmaterial zur freien redaktionellen Verwendung unter Berücksichtigung des Copyrights finden Sie im Foto-Archiv.

Pressekontakt:

punkt & komma – dein Team für Content & Marketing im Tourismus,- Genuss- & Erlebnisbereich
Susanne Esterbauer
Tel.: 0043-662-875572
presse@punkt-komma.at

Merken

Merken