Deine Content-Challenge mit Wallpaper im August

Los geht’s mit der Recherche!

Hergehört! Der August bringt allen Grund zur Vorfreude: die neue Content-Challenge von punkt & komma mitsamt Wallpaper! Denn endlich sind wir bei der Content-Erstellung angelangt. Die Basis dafür hast du mit deinem Redaktionsplan gelegt, den du mit der Juli-Challenge erstellt hast. Cool, oder?

Damit beginnt nun das zweite große Kapitel auf deinem Weg zur erfolgreichen Content-Marketing-Strategie 2017. In anderen Worten: Jetzt wird’s richtig spaßig! Ab sofort kannst du nämlich all das umsetzen, was du in den ersten sechs Challenges an Strategie und Konzept erarbeitet hast. Die gewissenhafte Planung ist der Grundstein für die effiziente Erstellung von Content.

Die Content-Challenge-Checkliste – Teil 1

Als Vorbereitung für die Content-Erstellung hast du bereits erfolgreich …

deinen Elevator Pitch formuliert

deine SMARTEN Kommunikationsziele festgelegt

deine Zielgruppen und Personas definiert

die richtigen Content-Formate ausgewählt

die passenden Content-Mediatypen gefunden

einen umfassenden Themenplan ausgearbeitet

und einen detaillierten Redaktionsplan erstellt.

Gratuliere, dann bist du jetzt bereit. Auf zu Challenge Nummer acht!

Deine Content-Challenge im August: die Recherche

So entsteht dein Content Schritt für Schritt

Die Content-Erstellung läuft in vier Schritten ab. Ist das Briefing erst einmal abgeschlossen, geht’s ans Eingemachte. Der erste Schritt zu qualitativ hochwertigem Content ist die gewissenhafte Recherche.

Die vier Schritte der Content-Erstellung

  1. Recherche
  2. Schreiben
  3. Optimieren
  4. Lektorieren

Deine Content-Challenge im August: die Recherche.

Die Content-Recherche

Die Recherche ist das Fundament für jede Art von Inhalt. Recherche ist Wissen, könnte man auch sagen. Nur wer Ahnung hat, wovon er spricht, kann sich im Web als Experte positionieren. Daher geht es zunächst um eine intensive Einarbeitung ins Thema, um die Fragen der Leser kompetent und schnell beantworten zu können. Denn sie merken sofort, ob du wirklich Experte bist, oder nur heiße Luft plauderst. Zweiteres wird mit einer kurzen Verweildauer bestraft. Sich ausreichend Zeit zum Recherchieren zu nehmen, zahlt sich also aus, versprochen!

Es gibt zwei Arten der Recherche …

Search-driven: Das ist die Analyse dessen, wonach im Web überhaupt gesucht wird und wie oft. Aus SEO-Sicht ist das zwar sinnvoll, aber für deine Zielgruppe ist diese Art von Recherche wenig sinnvoll.

Der zweite – geeignetere – Ansatz orientiert sich direkt an den Bedürfnissen deiner Zielgruppen und Personas. Stelle dir dazu folgende Fragen: Was brauchen meine (potenziellen) Kunden? Was sind ihre Wünsche, Fragen und Probleme? Um diese Fragen schnell zu beantworten, erinnere dich am besten an Content-Challenge Nummer drei. Damit hast du schon einen wichtigen Punkt in der Recherche abgehakt. Denn guter Content löst die Probleme deiner Zielgruppen.

Recherche-Tipps vom punkt-&-komma-Team

Praktische Tools und umfassende Tipps zur Recherche hat das Team von punkt & komma in einem eigenen Beitrag für dich zusammengefasst …

No-gos in der Recherche

  • Inhalte blind übernehmen. Prüfe lieber einmal mehr, ob die Aussagen, die du im Web liest, wirklich stimmen. Schlampigkeit und Fehler können großen Schaden anrichten.
  • Nicht umfassend recherchieren: Das heißt: Auch kritische Stimmen hören, aber die positiven Aspekte hervorheben.
  • Inhalte kopieren. Schon gar nicht von fremden Seiten. Warum? Erstens: Google erkennt gestohlene Inhalte sofort als „Duplicate Content“ und straft diesen ab. Ganz zu schweigen von den möglichen rechtlichen Konsequenzen! Zweitens: Wir wollen individuelle und einzigartige Inhalte liefern und immer den besten Beitrag zum Thema im Web präsentieren.
  • Kunden nicht zuhören: Wenn du im Auftrag von Kunden textest, habe immer im Hinterkopf, worauf diese besonderen Wert legen. Dafür muss man ihnen natürlich gut zuhören.

Tipp: Sammle alle recherchierten Informationen in Form von Notizen. Ganz gleich ob im Word-Dokument, in einer Notizen-App am Desktop oder handschriftlich in einem Notizbuch.

Content-Challenge 8: dein Wallpaper zur Recherche

Dein Wallpaper zur Content-Challenge im August

Dein Content-Wallpaper mit Recherche-Challenge im August

Jetzt weißt du Bescheid und kannst gleich loslegen mit der August-Challenge. Viele inspirierende Momente beim Recherchieren wünscht dir das Team von punkt & komma!

Zur Recherche kann’s übrigens gerne auch mal rausgehen aus dem Büro. Gerade wenn du im Auftrag von Kunden recherchierst, findest du vor Ort die besten – und vor allem – authentische Infos. Wie aufregend so ein Recherchetag sein kann, erfährst du in der Reportage „Ein Recherchetag im Familienhotel: Wir haben uns ein Kind geborgt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *